Stipendien

Stipendienprogramm für Studierende des Master Medical Systems Engineering

Ab dem Sommersemester 2016 haben Bachelorabsolventen und Studieninteressierte die Möglichkeit, sich durch ein Stipendium den Master Medical Systems Engineering finanzieren zu lassen. Besonders exzellente deutsche sowie internationale Studierende sollen von der Vergabe der Stipendien profitieren, um sich durch die Förderung voll und ganz auf Forschung und Lehre in der Medizintechnik konzentrieren können.

Was: Förderung über die gesamte Laufzeit des Studiums möglich

Wer: Bachelorabsolventen, Studieninteressierte sowie Studierende des Masters Medical Systems Engineering an der Universität Magdeburg

Wie und wann: Für die Bewerbung sowie weitere Informationen zu diesem Stipendienprogramm steht ab dem 1. April der Prüfungsausschuss Medical Systems Engineering sowie Herr Sebastian Gugel bereit. Voraussetzungen sind hervorragende Studienleistungen, Bachelorabschluss von einer deutschen Universität mit einer Gesamtnote von besser als  1.5 bzw. ein vergleichbarer nationaler oder internationaler Abschluss.

Interessierte Bachelorabsolventen können sich noch bis zum 15. März können für einen Studienplatz im Master Medical System Engineering bewerben.

Es ist darüber hinaus ein erklärtes Ziel, hervorragende Absolventen des Master Medical Systems Engineering in ein Doktorandenprogramm (Graduiertenschule) aufzunehmen. In diesem Zusammenhang können weitere Promotionsstipendien vergeben werden. Weitere Informationen in Kürze auf der Website des Forschungscampus STIMULATE

 

Formalitäten zur Bewerbung:

Bewerbungen für Masterstipendien sowohl von neu immatrikulierten als auch von bereits eingeschriebenen Studierenden können ab dem 1. April 2016 an den Prüfungsausschuss des Masterstudiengangs Medical Systems Engineering gerichtet werden.

Bewerbungsstart ab dem 1. April 2016

 

Bedingungen:

Mindestvoraussetzungen für die Vergabe sind hervorragende Studienleistungen, d.h. ein Bachelorabschluss von einer deutschen Universität mit einer Gesamtnote von besser als 1.5 bzw. ein vergleichbarer nationaler oder internationaler Abschluss (bei internationalen Abschlüssen bitten wir, eine beglaubigte Übersetzung beizufügen). Darüber hinaus wird erwartet, dass der Kandidat eine wissenschaftliche Karriere in der medizintechnischen Forschung an der Universität Magdeburg  einzuschlagen plant und sich während der Förderung in Forschung und Lehre engagiert.

 

 

 

Letzte Änderung: 06.10.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: M.Sc. Sebastian Gugel
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: